Willkommen auf unserer Homepage

"Ampel Gehampel - Eine Krise geht noch" Premiere am 02.09.22

 

 Ampel Gehampel: Eine Krise geht noch

 

 

Der Wuppertaler KABARETTUNGSDIENST mit seinem 30. Programm

Das Schüler*innen-Kabarett des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau feiert Jubiläum

 

Mehr Krise geht nicht? Wir denken schon!

Die Welt taumelt von Krise zu Krise. Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass wir sowieso völlig am Arsch sind. Unsere Regierung kriegt es gerade noch hin Selfies zu schießen, während sie nach wenigen Wochen an der Macht ihre Ideale über Bord wirft. Bei all dem Ampel-Gehampel entsteht der Verdacht, dass manch einer heimlich der Mutti hinterhertrauert.

Dem Schüler*innen-Kabarett des Ganztagsgymnasium Johannes Rau bleibt unter diesen Umständen keine andere Wahl, als bei so viel Frust, einfach mal zum Lachen zu animieren.

In einem bunten Abendprogramm mit viel Musik werden die letzten Monate gewohnt kritisch, mit Humor und Augenzwinkern satirisch aufgearbeitet.

 

 

Fr. 02.09.2022      19:30     Premiere, Ganztagsgymnasium Johannes Rau

Fr. 16.09.2022      19:30     Rottstr 5 Theater, Bochum

Sa. 29.10.2022     19:30      Aufführung für das Kollegium und geladene Gäste

Do. 03.11.2022     19:30     TiC-Atelier, Unterkirchen 23, Wuppertal

Fr. 18.11.2022      19:30      LCB im Haus der Jugend Barmen

Sa. 28.01.2023     19:30      TheaterLabor TraumGesicht, Georg-Glock-Str. 15, Düsseldorf

Sa. 11.02.2023     19:30      Derniere Ganztagsgymnasium Johannes Rau

 

Zu den Tickets

"Schimpfstoff" - Premiere am 03.09.21

Der „Schimpfstoff“ ist da – Jetzt wird gerecht ausgeteilt

 

In den letzten Wochen und Monaten war der „Kabarettungsdienst“ trotz Homeschooling, Distanzlernen und Hybridunterricht nicht im kreativen Lockdown – Das Schüler*innen-Kabarett des Ganztagsgymnasium Johannes Rau ist gut vorbereitet und freut sich endlich wieder auf der Bühne zu stehen.

Unsere 29. Eigenproduktion „Schimpfstoff“ ist entwickelt und zugelassen.

In einem bunten Abendprogramm mit viel Musik werden die letzten Monate gewohnt kritisch, mit Humor und Augenzwinkern satirisch aufgearbeitet.

 

Fr.   03.09.2021  19:30    Premiere, Ganztagsgymnasium Johannes Rau

Fr.   10.09.2021  19:00    Haus der Jugend Barmen, Wuppertal

Sa.   18.09.2021 19:30    TheaterLabor TraumGesicht, Georg-Glock-Str. 15, Düsseldorf

Sa.   02.10.2021 19:30    Derniere, Ganztagsgymnasium Johannes Rau

 

Tickets

 

 

Wir sind Schülerinnen und Schüler des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau in Wuppertal der Stufen 8 bis 12 (oder manchmal älter), machen politisch-satirisches Kabarett, schreiben unsere Texte von A bis Z selber und garnieren die Programme mit viel Musik.

Seit unserer Gründung 1993 durch Michael Brischke hatten wir 327 Aufführungen an 43 Aufführungsorten in Wuppertal und weiteren 36 Städten mit 132 Beteiligten. (Stand 2018)

 

"Kabarettungsdienst greift das Thema Klimaschutz auf"         (WZ, 01. Oktober 2019)

 

Der Kabarettungsdienst bei der Lernstatt

"Demokratisch Handeln" 2019 in Bad Münder

 

Abschied von "Gleichstellungsgeschwätz"

Im Rahmen der Aktionstage "Sucht hat immer eine Geschichte" haben wir unser 27. Programm am 26.06.2019 letztmalig im CVJM Elberfeld aufgeführt.

"Kabarettungsdienst bleibt treffsicher" (WZ, 02. Oktober 2018)

Hier wird unsere Arbeit vorgestellt inkl. Szenenausschnitten  (Video: Luiza Budner):

Am 21.4.2018 haben wir zusammen mit der "Kothener Putzkolonne" (Kabarett des Gymnasiums "Am Kothen", Wuppertal 1981-1993) unsern gemeinsamen Gründer und Leiter Michael Brischke mit einem großartigen Fest in unserer Schule verabschiedet, rechtzeitig zu unserem gleichzeitigen 25. Jubiläum. Zur Abschiedsfeier erschienen mehr als ein Drittel aller SchülerInnen, mit denen Michael jemals Kabarett gemacht hatte und steuerten großartige satirische und persönliche Beiträge bei.

 

Presseartikel dazu, zu Michaels 37-jähriger Kabarettarbeit und seiner letzten Derniere mit uns am 9.2.2018 im Pressespiegel des 25. und 26. Programms.

Seinen "Lebenslauf" gibt es hier.

Unser 26.Programm

Verschleierungs- &

VermDummungsverbot

haben wir erfolgreich gespielt und texten gerade am neuen Programm.

Hier Szenenfotos & Textausschnitte, die Pressestimmen und hier die Besetzung.

Hier das Plakat: